MOTORRAD-AIRBAG IN PSI-KOMBIS

Blog_Airbagy v kombinézách PSí_Logo Tech-Air_ALPINESTARS.png

Eine tolle Nachricht für diejenigen, die unsere Entwicklung der Kombis mit dem eingebauten Airbag-System verfolgt haben. Am 29.5.2018 hat die Gesellschaft PSí HUBÍK s.r.o. einen Kontrakt mit der italienischen Gesellschaft ALPINESTARS unterschrieben und damit hat sie die Zugänglichkeit der Kombi mit Airbag für die breite Öffentlichkeit erreicht.

Warum haben wir das Tech-Air® von ALPINESTARS gewählt?

Viele von Ihnen wissen schon, dass wir bereits im Jahre 2015 angefangen haben, die ersten Kombis mit dem eingebauten Airbag zu verwenden. Von Anfang an war es klar, dass wir uns auf so ein System verlassen wollen, das von einer Firma mit langjährigen Erfahrungen und starkem Entwicklungs-Background entwickelt wurde. Von diesen haben wir die bestmögliche Variante auf dem Markt gewählt. Nun bieten wir Ihnen das Tech-Air®-System von ALPINESTARS, das alle unseren Anforderungen erfüllt hat.

 

airbag Das Tech-Air®-Airbag-System von der Firma ALPINESTARS

Welche Anforderungen an das Airbag-System hatten wir?

Im Laufe unseres „Weges“ bezüglich der Implementierung von Airbags in Kleidung haben wir mehrere zugängliche Systeme probiert, sowohl mit mechanischer Aktivierung (mittels Reißleine), als auch mit elektronischer Aktivierung (solche Systeme werten kritische Bewegungen des Motorradfahrers aus). Mechanische Systeme werden wie folgt aktiviert: der Motorradfahrer ist mit dem Motorrad mittels einer Reißleine verbunden, die das Einlassen von Gas in den Westensack in dem Falle aktiviert, wenn sich der Fahrer von dem Motorrad entfernt. Dieser Typ der Airbag-Durchführung haben wir als eine einfache und günstigere Variante ausgewertet, aber gleichzeitig als weniger komfortabel sowie weniger wirksam. Die andere technische Lösung besteht in Aktivierung des Einfüll-Systems in der Airbag-Tasche aufgrund der Auswertung einer Krisensituation durch ein elektronisches System (ähnlich wie der Airbag in Autos). Diese Lösung hat sich mehrmals bestens bewährt und dies nicht nur auf der Straße, sondern auch auf dem Rennring. Nach einer sorgfältigen Wahl in Bezug auf Funktionen sowie Nutzung, haben wir das Tech-Air®-System von der Firma Alpinestars gewählt, das in einteiligen sowie zweiteiligen Kombis bzw. in einzelnen Lederjacken verwendbar ist.

airbagIng.Libor Hubík mit dem PSí-Team auf der Schulung bei Alpinestars

Welche Vorzüge hat das Tech-Air®-Airbag-System von Alpinestars?

Einen großen Vorteil für die Kunden bildet der Fakt, dass sie durch den Kauf eines Airbags einen möglichen Schutz für mehrere Produkte gewinnen. Das heißt, dass der Airbag, der in einer Rennkombi implementiert ist, sich in eine Reisekombi oder in eine einzelne Jacke übertragen lässt. Das ist jedoch dadurch bedingt, dass jedes Kleidungstück, in dem wir den Airbag verwenden, für so einen Airbag konstruktionsmäßig angepasst werden muss und für seine Verwendung genehmigt werden muss – das erkennt man nach den Tech-Air®-Logos am Ärmel.

Zu den nächsten Vorteilen des Tech-Air®-Systems zählt auch die Möglichkeit des einfachen System-Umschaltens auf die Version RACE oder auf die Version STREET. In der Praxis bedeutet es Folgendes – wenn man ab und zu auf dem Rennring und ab und zu auf den normalen Straßen fährt, ist man optimal in beiden diesen Fällen geschützt.

Das System in der Konfiguration STREET wertet einerseits die Risikobewegung des Fahrers aus, anderseits reagiert es auch auf Stoß. Und dies nicht nur, wenn man gegen ein Hindernis stößt, sondern auch wenn man auf der Kreuzung steht und ein Auto hinter uns nicht fertig bremst und uns von hinten „wegfegt“.

In der Konfiguration RACE wertet das System das „Krisenbenehmen“ aus, wie zum Beispiel den Anfang eines "Highsider" usw. In diesem Modus schätz man auch noch den Fakt, dass das Tech-Air®-System zwei Patronen enthält. Wenn man das Rennen nach der ersten Airbag-„Explosion“ fortsetzen kann, gibt es noch eine Möglichkeit der Airbag-System-Aktivierung als Reserve – ohne Service-Notwendigkeit (Außer XXL-Größe).

Nicht in letzter Reihe stellt das System von Alpinestars noch einen Vorteil dar und zwar das, dass die Airbag-Weste als ein vom Produkt unabhängiger Teil konstruiert ist, deshalb können wir die Motorradbekleidung auch ohne den Airbag vollwertig und sicher benutzen.

Die Lebensdauer dieses einzigartigen Produktes beträgt 10 Jahre.

Wie funktioniert das Tech-Air®-Airbag-System?  

Es handelt sich um eine spezielle Weste mit eingebautem Software-System ACU (Airbag Control Unit), das mithilfe von drei Akzelerationsmetern und einem Gyroskop, was eine Beschleunigung und Bewegung messende Vorrichtung ist, das Verhalten während der Fahrt auswertet. Falls das Vielfache der Beschleunigung überschritten wird oder im Falle von " nacheinander komisch gemachten Bewegungen", wertet das System eine gefährliche Situation für den Fahrer aus – dadurch wird das System aktiviert.  

Welchen Schutz gewährt das Tech-Air®-System dem Fahrer?  

Durch die Aktivierung des Systems kommt es zum Einfüllen des Airbags bis zu unglaublichen 25 ms beim STREET-Modus, wo die zwei Patronen gleichzeitig eingefüllt werden, und bis zu 45 ms beim RACE-Modus, wo zuerst nur eine Patrone aktiviert wird. Durch das Aufblasen von sog. Balg (Sack) kommt es zum Fahrer-Schutz im Umfang von 360° am oberen Körperteil. Verstärkt werden Schultern, Brustkorb, oberer Teil des Bauchs, Rücken und Lendenbereich. Der Schutz dauert bis zu 5 000 ms, dann kommt es allmählich zur Entleerung des Balgs.

Video von der Aktivierungs-Probe des Airbags in der PSí-Kombi RACING GRID AIRBAG

 

Wir wird der Service sichergestellt?  

Unser nächster Wunsch war eine 100% Sicherstellung von Service gegenüber unseren Kunden in möglichst kurzer Zeit. Auch in diesem Bereich ist uns die Gesellschaft ALPINESTARS entgegengekommen und nachdem wir eine Schulung in der ALPINESTARS-Schule absolviert haben, wurden wir autorisierter Service für das Tech-Air®-System in der Tschechischen Republik.

airbagJan Ernest während der Service-Schulung bei Alpinestars

Wie viel kostet die Kombi mit dem Airbag?  

Es ist von Vorteil, dass man das Airbag-System in jedem beliebigen Kombi-Model drinnen haben kann und zwar bei Konfektionsgrößen sowie bei maßgeschneiderten Kombis. Die Wahl der Kombi stellt deshalb keine Beschränkung dar, man kann sich sogar auch ein individuelles Design wünschen. Sie wählen das Model aus, was Ihnen gefällt oder wir entwerfen eine Durchführung nur für Sie und fertigen diese in der AIR-Variante, was die VORBEREITUNG FÜR DEN AIRBAG bedeutet. Diese Vorbereitung (Änderung des Grundschnittes, mit LED-Kontrolllichtern versehen, Kit für die Implementierung des Airbags) berechnet man noch zu dem Preis der Kombi und zwar in der Höhe von 3.499 CZK / 146 €. Der Preis der einzelnen Airbag-Weste beträgt 30.999 CZK/ 1.239,96 €.

Ein Beispiel der Preiskalkulation:

Model: RACING MONZA            26.999 CZK / 1.079,96 €

Maßschneidern +10%               2.699 CZK / 107,96 €

AIRBAG-Vorbereitung               3.499 Kč / 139,96 €

Airbag-Weste Tech-Air®           30.999 CZK / 1.239,96 €

Gesamtpreis                           64.696 CZK / 2.587,84 €

Service-Preis:

Regelmäßige Prüfuntersuchung 1 x pro 24 Monate 2.599,- CZK / 99,95 €

Kompletter Service nach einem Sturz (neue Patronen) 7.799,- CZK / 299,95 €

 

Wie kann ich bestellen?  

Besuchen Sie unsere Fertigungs-Verkaufsstellen in Tlumacov bei Zlin oder in Pilsen, wo das fachlich geschulte Personal alle Ihren Fragen beantwortet, das System zeigt und im Falle Ihres Interesses eine Bestellung für eine Airbag-Kombi oder Airbag-Jacke erstellt. Falls Sie aus dem Ausland kommen und zu uns sehr lange reisen müssten, wenden Sie sich an unsere Export-Abteilung, die mit Ihnen die Bestellung auch on-line erstellen kann.

Was sagen wir zum Schluss?

Es handelt sich um eine Wende im Bereich des Motorradfahrer-Schutzes. Die Tatsache, dass Sie die Bewegungsfreiheit während der Fahrt auf zwei Rädern genießen können, dabei noch in dem Moment, wo Ihnen die Gefahr droht „unter Kontrolle“ sein, ist fast unglaublich. Eine große Bewunderung gehört den technisch denkenden Menschen, vor allem in den Momenten, wo sie ihre Kunst der Hilfe für Andere widmen. Für unsere Firma war die maximale Sicherheit des Motorradfahrers schon immer auf dem ersten Platz und die modernsten Technologien bei der Fertigung der Motorradbekleidung haben schon immer dazu gehört. Deshalb ist es uns eine Ehre, Sie, unsere Kunden, wieder um ein bisschen mehr schützen zu können.  

Schreiben Sie uns

Richtiges Format: +49 603555777